Das reicht für bis zu 12 Mio. Ecstasy-Pillen!

Bei einer gemeinsamen Razzia von australischer und neuseeländischer Polizei sind mehr als 750 Kilogramm MDMA sichergestellt worden. Die Ermittler nahmen insgesamt sechs mutmaßliche Rauschgifthändler fest, darunter vier Männer aus Großbritannien. Den Wert der Drogen bezifferten die Behörden am Mittwoch mit etwa 90 Millionen Australien-Dollar (umgerechnet etwa 62 Millionen Euro). Das Pulver hätte nach Angaben der Polizei gereicht, um daraus bis zu zwölf Millionen Pillen Ecstasy zu machen.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um vier Briten im Alter zwischen 40 und 60 Jahren sowie eine Australierin (51) und einen Australier (26). Bei der Frau wurde zudem Bargeld im Wert von umgerechnet etwa 75.000 Euro sichergestellt.

[Text: Zusammen mit dpa]

Quelle: Noizz.de