... und die Werbung sieht aus wie aus einem Edel-Porno.

Der Bruder des berühmten kolumbianischen Drogenhändlers Pablo Escobars bringt mit seiner Firma Escobar Inc. eines der ersten faltbaren Handys der Welt aus – für nur 349 Dollar. Das Escobar Fold 1 verwandelt sich beim Aufklappen in ein Tablet mit 7,8-Zoll-Display. Gestaltet ist das Ganze in Schwarz und protzigem Gold – passend zu der Unterwäsche der "Escobar Girls", die sich in der Werbung für das Smartphone mehr als begeistert von dem Teil geben.

Die Werbung von Escobar Inc Foto: Escobar Inc

Apropos Werbung: Die erinnert an einen Edel-Porno, der alle Klischees über Sexescapaden von Drogenbossen erfüllt. So wie schöne, nackte Models, die (in diesem Fall zur Abwechslung) das Handy im Mund halten und denen eine Waffe an den Kopf gehalten wird. Wer bekommt da nicht Lust, sich eines der auf 100.00 Exemplare limitieren Handys zu schnappen.

>> Pablo Escobars Bruder will mit Elon Musk ins Weed-Business einsteigen

>> Wie in "Blade Runner": Teslas neuer Cybertruck ist ein (fast) unzerstörbarer Panzer

jr

Quelle: Noizz.de