Gemeinsam mit der Sängerin Kelis startet Netflix eine ganz einzigartige Kochshow: "Cooked with Cannabis" ist eine – you guessed it – Kochshow rund um Weed. Die R'n'B-Ikone ist nämlich auch ausgebildetet Köchin.

Musikerin Kelis ist genau die richtige Adresse, wenn es um hippes, und ästhetisches Essen geht. Sie zaubert im Handumdrehen die hübschesten und natürlich leckersten Milchshakes, ist gelernte Sauciere an der berühmten französischen Kochschule "Le Cordon Bleu", hatte ein kleines Pop-Up Restaurant in London. Auch in Fernsehshows hatte sie schon zahlreiche Auftritte, doch nun bekommt das Multitalent ihre ganz eigene Netflixshow. Doch sie wird nicht die alleinige Protagonistin sein, denn neben ihr wird die Show von einer Zutat bestimmt, die im Zentrum des Formates steht: Cannabis.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

"Cooked with Cannabis", wird – ihr könnt es euch fast denken – eine Weed-Kochshow nach unserm Geschmack. Die Show wird mit einem kleinen Gag am 20. April startet (also 4/20) und auf Netflix zu streamen sein. Über sechs Episoden werden Köche gegeneinander im Bereich der grünen Küche antreten und um ein Preisgeld von 10.000 Euro kochen.

Kelis' Koch-Kultur

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Mit dieser heißen Nachricht ging Kelis im Übrigen in ihrem eigenen Stil an die Öffentlichkeit. Ihre perfekt Manikürten und beringten Hände hatten nämlich den Netflix-Schriftzug auf den Nägeln stehen, verziert mit einem kleinen Marihuana Blatt. "Jeder, der mich kennt weiß, wie sehr ich Netflix liebe, es geht also ein Traum in Erfüllung", schrieb sie und erklärt ihren Antrieb auch damit, mit dem Kochen kulturelle Grenzen zu testen. "In diesem Land gibt es viele Dinge, die systematisch genutzt werden, um Gruppen gezielt zu unterdrücken, aber es spielt eine zentrale, kulturelle Rolle für uns, gemeinsam zu lernen und gemeinsam zu wachsen."

>> Die etwas andere Corona-Vorbereitung: Die Niederländer hamstern Cannabis

>> "Chemical Revolution": Deutschlands größter Online-Drogenring hochgenommen

  • Quelle:
  • Noizz.de