Eigentlich hatten die Veranstalter einen harten Schlussstrich gezogen …

Vier Vergewaltigungen und zahlreiche Sex-Übergriffe auf dem Bravalla-Festival – einem der größten Musik-Festivals Schwedens – sorgten dafür, dass es 2018 nicht mehr stattfinden soll (NOIZZ berichtete).

Doch laut Emma Knyckare, einer schwedischen Komikerin, gäbe es da noch eine andere Lösung …

Ein Festival nur für Frauen! Selbst die Bands und Sicherheitskräfte sollen ausschließlich weiblich sein. „Es soll so lange stattfinden, bis alle Männer gelernt haben, sich anständig aufzuführen“, schrieb Knyckare auf Twitter.

Doch was zunächst verrückt klingt, könnte bald sogar Realität werden. Zahlreiche Freiwillige hätten sich laut der Komikerin bereits gemeldet. Sie wolle sich schon in den nächsten Tagen mit Organisatoren und Event-Planern treffen.

Quelle: Noizz.de

Auch spannend...

Süddeutsche Zeitung