Für öffentliche Auftritte soll die Präsidentengattin ein Double engagiert haben.

Melania Trump soll nicht mehr selbst bei öffentlichen Auftritten dabei sein. In sozialen Netzwerken wird spekuliert, ob diese Aufgabe nicht seit einiger Zeit eine Doppelgängerin übernommen habe.

Ein Grund für diese Spekulation ist ein Auftritt vom 13. Oktober vor dem Weißen Haus. Donald Trump gibt vor dem Weißen Haus ein Interview, neben ihm steht seine Frau Melania. Während des Auftrittes trägt sie eine große Sonnenbrille und sagt keinen Ton.

Der Facebook-Userin Andrea Wagner Barton fiel dabei etwas auf und sie postete das Video und einen Screenshot von Melania. Diesen verglich sie mit einem anderen Foto von ihr. Darüber die Frage: „Kann sich bitte die echte Melania melden? Bilde ich mir das nur ein, oder wurde sie während der Rede vertreten?“

Beim Vergleich fallen vor allem die unterschiedlichen Nasen auf. Melania I vor dem Weißen Haus hat eine andere Nase als Melania II vom Vergleichsfoto. Auch die Münder sehen verschieden aus.

In letzter Zeit tritt Melania oft mit einer Sonnenbrille auf, die auch Teile des Gesichts verdeckt. Auch in späten Abendstunden nimmt sie diese nicht ab.

Die Vorstellung, dass Melania als First Lady tatsächlich eine Doppelgängerin engagiert hat, ist abstrus. Aber wer hätte auch geglaubt, dass Donald Trump jemals Präsident der Vereinigten Staaten wird?

Quelle: Gala