"Es gibt momentan nicht genug Worte, um unseren Schmerz zu beschreiben."

Die Welt stand für kurze Zeit still, als bekannt wurde, dass Basketballstar Kobe Bryant unter anderem mit seiner Tochter bei einem Helikopterabsturz starb. Viele Fans verloren ihr Idol – Vanessa Bryant jedoch verlor mit einem Schlag ihren Mann und ihre Tochter.

Kaum vorzustellen, wie schwer es für die 37-Jährige sein muss, jetzt für ihre drei Töchter Natalia (17), Bianka (drei) und Capri (sieben Monate) stark zu sein. Wie sehr sie ihre verstorbene Tochter Gianna und ihren Mann Kobe vermisst, beschrieb sie nun in mehreren Instagram-Posts.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

"Meine Mädchen und ich möchten den Millionen von Menschen danken, die in dieser schrecklichen Zeit Unterstützung und Liebe gezeigt haben", schreibt sie neben ein Bild, auf dem die noch vollständige Familie in die Kamera strahlt. "Wir sind völlig am Boden zerstört vom plötzlichen Verlust meines wunderbaren Mannes Kobe – des tollen Vaters unserer Kinder und meiner schönen, süßen Gianna – eine liebevolle, nachdenkliche und wundervolle Tochter und wundervolle Schwester von Natalia, Bianka und Capri."

Sie drückt allen Familien, die ebenfalls um Angehörige trauern ihr Beileid aus und schreibt weiter: "Es gibt momentan nicht genug Worte, um unseren Schmerz zu beschreiben. Ich tröste mich mit dem Wissen, dass Kobe und Gigi beide wussten, dass sie so tief geliebt wurden."

>> Emotionales Gedenken an Kobe Bryant vor Super Bowl:"Wir lieben dich, Kobe"

Vanessa postete außerdem einen alten Ausschnitt einer Fernsehsendung, in dem Kobe unter anderem sagt, dass seine Frau gleichzeitig seine beste Freundin sei.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Unter ein Bild des entspannt lächelnden Kobe schrieb Vanessa: "Mein bester Freund", "Der beste Daddy" und "Ich vermisse es wie du 'Bonjourno principessa/reina' sagst."

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Doch so schwer Vanessa es auch selber gerade hat, machte sie zudem auf die anderen Familien aufmerksam, die bei dem Absturz ihre Angehörigen verloren. Sie schrieb: "Zu Ehren unserer Team Mamba-Familie hat die Mamba Sports Foundation den MambaOnThree Fund eingerichtet, um die anderen von dieser Tragödie betroffenen Familien zu unterstützen." Spenden könne man an diese auf "MambaOnThree.org".

>> Lebron James lässt sich Tattoo für Kobe Bryant stechen

>> Herzzerreißend: So stolz sprach Kobe Bryant von Tochter Giannas Basketball-Talent

  • Quelle:
  • Noizz.de