Insight hat seinen eigenen Twitter-Account.

Nach einem halben Jahr Anflug durch unser Sonnensystem landet am vergangenen Montag der Nasa-Roboter Insight auf dem Mars. Eine Reise, die zehn Jahre in Planung war. Die Landung und alles, was Insight auf dem roten Planeten entdecken wird, sollen aber nicht nur die Wissenschaftler der Nasa in Pasadena, Kalifornien erblicken können. Auch wir Normalsterbliche dürfen einen Blick erhaschen – via Twitter. Die ersten Bilder sind da!

>> Die Nasa landet auf dem Mars – und du kannst es LIVE sehen!

Der offizielle Account des Roboters „NASAInSight“ wird schon jetzt mit Liebe gepflegt. In einem ersten bebilderten Tweet nach der Mars-Landung heißt es: „Mein erstes Bild auf #Mars! Meine Objektivabdeckung ist noch nicht ab, aber ich musste euch einen ersten Blick auf mein neues Zuhause zeigen.

Das Foto gibt tatsächlich nicht allzu viel preis. Hinter einer verschmutzten Linse können wir einen Boden aus Sand und Stein erahnen. Da möchte jemand Spannung aufbauen ...

Das nächste Foto gibt schon sehr viel mehr her. Das Objektiv ist ab und wir sehen Teile des Roboters, die vor einer weiten Steinlandschaft liegen: „Wir sehen hier eine stille Schönheit. Ich freue mich darauf, mein neues Zuhause zu erkunden.”

Der Twitter-Account lohnt sich übrigens noch aus einem anderen Grund: Wissenschaftlern beim Freudentaumel zusehen!

Quelle: Noizz.de