Was plätschert da denn so ...?

Der französische Präsident Emmanuel Macron und drei weitere Regierungsmitglieder diskutierten und unterhielten sich im edlen Élysée-Palast, als sie plötzlich von einem seltsamen Plätschern unterbrochen wurden:

„Ich fragte mich: Was ist das für ein Geräusch?“, sagt Staatssekretärin Brunette Poirson. Diese Frage wurde schnell beantwortet, als sie sich umdreht.

Hund Nero hob nämlich sein Bein und pinkelte nonchalant an den Kamin.

Das hätte einer dieser peinlich-berührten Momente bleiben können, die man weglächelt, totschweigt und alle Jahre wieder bei einem Wiedersehen auspackt. Nur leider zeichnete der französischen Fernsehsender TF1 den Fauxpas auf.

Emmanuel Macron musste über diesen Vorfall nur schmunzeln und sagte auf die Frage hin, ob das öfters passiere nur: „Sie haben bei meinem Hund ein völlig ungewöhnliches Verhalten ausgelöst.“

Denn Nero kann sich offensichtlich normalerweise hervorragend benehmen:

Der Labrador-Mix ist seit Ende August ein Teil der Präsidentenfamilie und kommt ursprünglich aus einem Tierheim.

Quelle: Hannoversche Allgemeine