Ist das Selbstliebe oder kann das weg?!

Lady Gaga spricht im Werbeclip zu ihrer neuen Beauty-Marke Haus Laboratories eine große Wahrheit aus – danach wird es verwirrend: "Das Letzte, was die Welt braucht, ist noch eine Beauty-Marke," weiß Gaga. Fügt dem aber hinzu "So ein Pech!" und kündigt gleichzeitig ihre eigene Make-up-Marke an – so eine Freche, die Gaga! Man fragt sich allerdings tatsächlich kurz: Gibt es nicht schon genug Beauty-Brands von gefühlt jedem Schmink-YouTuber, jedem Reality-Star und jedem QVC-Verkäufer?

Aber Lady Gaga hat sich ja noch nie an die Regeln gehalten: Sie geht all in und bringt Schminke raus, wenn der Markt längst vollgestopft, wenn mit der Musik halt nichts mehr zu rocken und mit Fleischkleidern und Bühnenkotze niemand mehr zu schocken ist.

>> Warum der Film "A Star is Born" nicht in unsere Zeit passt

Aber – haltet ein – bei Lady Gaga ist das mit der Gesichtsverschönerung echt voll anders als sonst. Ihre Message ist nämlich: "Wir wollen, dass du dich selbst liebst!" – also offensichtlich natürlich nur so sehr, dass du dich bereit erklärst, dir dein gesamtes Gesicht wegzuschminken.

Bei Gaga heißt das aber dann sowas wie "Sich selbst ausdrücken", oder so. Um das zu unterstreichen steckt sich die Pop-Diva am Ende noch mal beherzt den Zeigefinger in den dick einglossierten Mund. So sieht Selbstliebe nämlich aus bei der Gaga! Wer möchte schaut sich hier den Clip an – Achtung: Wer gegen Strobolicht allergisch ist, sollte davon ablassen. Gelauncht wird die Selfexpression zum Aufpinseln in wenigen Tagen.

>> Paris Hilton macht jetzt auch in Beauty und investiert in Beauty-App

Quelle: Noizz.de