Kolumbianischer Schnupfen 2.0.?

Auf Festivals sind Nasensprays, in denen berauschende Drogen stecken, keine Seltenheit. Legal ist der Spaß aus der Sprühflasche natürlich nicht. In den USA wurde jetzt ein Nasenspray zugelassen, das legales pharmazeutisches Kokain enthält. Für alle, die nun gedanklich schon sehnsüchtig über den großen Teich träumen: Nein, natürlich gibt es in den Vereinigten Staaten nicht plötzlich Koks-Nasenspray zu kaufen. Das neue Produkt soll in der Medizin eingesetzt werden.

>> In den USA wird Cannabis bald per Drohne geliefert

Am vergangenen Montag verkündete das Pharmaunternehmen Lannett Company, dass das neue Kokainhydrochlorid-Nasenspray die zweite klinische Studie hinter sich gebracht hat – und von der Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelbehörde der Vereinigten Staaten abgesegnet wurde, wie "Merry Jane" jetzt berichtet.

Das Spray wirkt als Lokalanästhetikum für Operationen in den Nasenhöhlen. Über Numbrino, so heißt das Spray, heißt es in einer Pressemitteilung: "Wir glauben, dass das Produkt das Potenzial hat, eine hervorragende Option für die gekennzeichnete Indikation zu sein. Wir gehen davon aus, dass wir das Produkt in Kürze auf den Markt bringen werden ..." Numbrino soll nur bei Erwachsenen eingesetzt werden.

>> Mettbrötchen-Diebstahl und falsche Razzia: Das sind die schrägsten Polizeieinsätze 2019

Quelle: Noizz.de