Damit sind sie so teuer wie nirgends sonst auf der Welt!

In Canberra (Australien) wurde die Tabaksteuer jetzt um unglaubliche 12,5 Prozent erhöht. Damit kostet eine 20er-Schachtel Zigaretten nun knappe 27 Dollar, umgerechnet 16,80 Euro.

Zum Vergleich: Bei uns in Deutschland kosten Zigaretten im Durchschnitt derzeit 6,40 Euro.

Wer kann sich das noch leisten?

Doch genau darum geht es der australischen Politik. Sie wollen das Rauchen immer weiter eindämmen. Bereits 2012 druckte Australien als erstes Land weltweit abschreckende Bilder auf ihre Zigarettenschachteln – mittlerweile sind sie auch bei uns gang und gäbe.

Erste Erfolge zur Rauch-Entwöhnung soll es bereits geben Foto: don_koston_design / Screenshot Instagram

[Auch interessant: So lange klebt der Zigarettenrauch wirklich an dir]

Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO sind jedoch die Tabaksteuern der wichtigste und beste Weg um Raucher zum Verzicht zu bewegen.

Ein netter Nebeneffekt: Höhere Steuern bringen den Staat auch mehr Geld ein.

2020 werden die Einnahmen durch Tabaksteuern auf 10,6 Milliarden Euro geschätzt.

Ob es sich bei dieser Angelegenheit wirklich um Gesundheits-besorgte Politiker handelt oder einfach nur um die Jagd nach Geld, sei mal dahingestellt.

Quelle: Noizz.de