Zwei "Game of Thrones"-Stars treffen sich nach Jahren vor der Kamera wieder – und drehen ausgerechnet einen Vampirjäger-Film. Und der hört sich gar nicht mal so schlecht an. Wer sind die beiden?

Sie spielten zwei der markantesten Figuren des Serienhits "Game of Thrones" – jetzt treffen sie sich vor der Kamera wieder: Jason Momoa und Peter Dinklage! 2011 und 2012 begegneten sie sich am Set von GoT als Tyrion Lennister und Khal Drogo und auch der neue Film verspricht eine ordentliche Portion Fantasy.

>> "Midnight Sun": Neues "Twilight"-Buch soll noch dieses Jahr rauskommen

Doch nicht so, wie wir es von "Game of Thrones" gewohnt sind: Die beiden Schauspieler arbeiten jetzt gemeinsam an dem Vampirjäger-Streifen "Good Bad & Undead". Das berichtet das US-Branchenmagazin "Deadline".

Peter Dinklage als Tyrion Lannister
Hier noch als Aquaman: Jason Momoa

Peter Dinklage als Vampirjäger

Das Action-Abenteuer, inszeniert von Max Barbakow, soll die Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft und Geschäftsbeziehung erzählen. Dinklage (50) schlüpft in die Rolle des Vampirjägers Van Helsing, Momoa (40) spielt einen Vampir, der dem Töten von Menschen abgeschworen hat. Gemeinsam ziehen sie durch die Lande, um mit vorgegaukelten Vampirjägershows das große Geld zu machen. Bis schließlich ein Kopfgeld auf den Vampir ausgesetzt wird, das das trickreiche Duo auf eine harte Probe stellt. Ein geplanter Erscheinungstermin von "Good Bad & Undead" ist noch nicht bekannt.

>> "Twilight"-Star und Freundin tot in Wohnung aufgefunden

>> Besser als Xavier Naidoo: 12 grandiose Filme mit Verschwörungstheorien

Quelle: Noizz.de