Die Kult-Sitcom "Friends" sollte ja eigentlich schon in diesem Jahr ihr Comeback feiern. Leider wurde das wegen Corona nichts. Nun bestätigt Matthew Perry, der in der Serie den großartigen Chandler Bing spielt, dass es endlich ein konkretes Datum für die Reunion gibt.

Geht es nur uns so, oder ist seit Trumps Wahlniederlage die Welt plötzlich eine Bessere? Auf einmal gibt es einen Corona-Impfstoff, der Wendler hat seine unsinnige Telegram-Gruppe gelöscht und endlich steht der Termin für die heiß ersehnte "Friends"-Reunion fest!

Zumindest, wenn man Matthew Perry glauben möchte – und das möchten wir! Er twitterte nun jedenfalls Folgendes: "Die Friends Reunion wurde auf Anfang März verschoben. Sieht aus, als hätten wir ein geschäftiges Jahr vor uns. Und genauso mag ich es!"

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Matthew Perry spielte in "Friends" den wohl besten Charakter: Chandler Bing, der Lustigste in der Runde und späterer Ehemann von Monica Geller. Can we BE any more excited???

"Friends" Reunion: Was erwartet uns?

Wir "Friends"-Fans warten ja nun schon seit einer gefühlten Ewigkeit auf die Reunion. Erst sollte sie im Mai dieses Jahres stattfinden, wurde dann aber dank Corona in den Sommer geschoben. Im August dann die News: Das Projekt wird auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt. Scheinbar haben nun neben Matthew Perry auch David Schwimmer, Matt LeBlanc, Lisa Kudrow, Courtney Cox und Jennifer Aniston Hoffnung gefasst. Sie rücken die Reunion zu März 2021 jedenfalls in greifbare Nähe.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Die Reunion soll übrigens vor Live-Publikum stattfinden und ohne Drehbuch ablaufen. Das Ganze geschieht vor den altbekannten und beliebten Original-Kulissen. Es ist zu erwarten, dass tatsächlich darüber gesprochen wird, wie es mit den sechs New Yorker*innen nach der letzten Klappe und nach zehn erfolgreichen Staffeln weiterging.

>> Gegen Beauty-Standards: Diese Plus-Size-Influencerin verkleidet sich als Disney-Prinzessin

Wir sind gespannt und geben zu: Selbst wenn die sechs Schauspieler*innen im März eine Stunde Nonsens erzählen oder sich einfach nur in den Armen liegen – we are here for that!

  • Quelle:
  • NOIZZ.de