Rihanna geht mit neuen Beauty-Produkten an den Start. Diese sind für Männer und Frauen. In einem neuen Youtube-Video erklärt sie Einzelheiten.

Dass es hotte Beauty-News von Rihanna geben wird, wissen wir ja schon seit ein paar Tagen. Erst vor Kurzem lud der Instagram-Account "Fenty Skin" ein kurzes Snippet hoch, auf dem man eine ziemlich nice Poolparty mit erstklassigem Staraufgebot verfolgen konnte: A$AP Rocky, Paloma Elsesser, Halima Aden oder Lil Nas X hängen mit natürlichem Glow (und Rihanna!) am Pool herum. Da würde man gerne mitmachen. Kann man jetzt auch, zumindest bei der makellosen Haut. Denn: Fenty Skin kommt.

>> Warum gerade alle dieses Zeitlupen-Video von Rihanna lieben

Rihanna erklärt in neuem Youtube-Video was es mit Fenty Skin auf sich hat

Rihanna höchstpersönlich lässt es sich nicht nehmen, auf erwähnten hotten Poolpartys zu erscheinen und im Youtube-Video genau zu erklären, welche Vision hinter der neuen Skincare von Fenty Skin steckt.

Es sind Cremes und Foundations, die unkompliziert, wirkungsvoll und erschwinglich sein sollen. Fenty Skin ist für alle da – egal mit welchem Hauttyp man gesegnet ist, egal, wie viel Make-up man trägt und unabhängig von Alter oder Geschlecht. Daher auch A$AP Rocky und Lil Nas X in erwähntem Kurzvideo. Make-up für Männer – und wenn es auch nur um etwas aufwendigere Feuchtigkeitsbehandlung geht – ist ja zu Unrecht immer noch ein kleines Tabu.

Rihanna und Fenty Skin kümmern sich auch um die Umwelt

Ein wichtiger Punkt, wie Rihanna erklärt, ist, dass Fenty Skin nicht nur der Haut guttun will. Es werden keine überschüssigen Verpackungen verwendet und die Tiegel und Tuben sind nach Möglichkeiten recycelbar. Außerdem seien die Produkte von Fenty Skin korallenfreundlich.

Rihanna und Asap Rocky

Kann man von einer Hautpflege mehr wollen? Scheinbar nicht. Tatsächlich sind die neuen Pflegeprodukte bei um die 30 Dollar (ca. 35 €) unter dem luxuriösen Preissegment. Ab 31. Juli launcht die Pflegelinie auf fentyskin.com. Inwiefern es die Cremes und Seren hierzulande geben wird, ist nicht bekannt.

Quelle: Noizz.de