WTF, glaubt ihr das wirklich?

Hurrikan Irma hat in den vergangenen Tagen riesige Schäden im US-Bundesstaat Florida angerichtet. Zuvor hatte Wirbelsturm Harvey in Texas gewütet. Bei einigen Amerikanern hat das anscheinend einen solchen Schock ausgelöst, dass sie nicht mehr klar denken können – anders ist es nicht zu erklären, dass manche von ihnen auf diese irre Fake-News hereinfallen:

„Im Hurrikan Irma befinden sich jetzt Haie“ – WHAT?!?

Nein, du hast dich nicht verlesen. Ein User hat mit dieser gefakten Nachricht für riesige Aufregung im Netz gesorgt. Sharknado in real life, oder was?

Das Ganze ist natürlich ein Gag. Auf den aber viele reinfallen, wie man zum Beispiel an diesem Tweet erkennt:

„Als ich Heather erzählte, dass im Hurrikan Haie durch die Gegend fliegen, hat sie tatsächlich gedacht, das ist jetzt wie Sharknado. Und dass die jetzt auch an den Stränden herumfliegen. Ich lach' mir den Arsch ab“, schreibt ein User.

Tom E. twittert: „Laut der NOAA (US-Wetterbehörde, Anm. d. Red.) saugt Hurrikan Irma sogar Haie an! #sharknado.“

Der Gag ist nicht neu. Schon beim Hurrikan Harvey, dem Irma-Vorgänger in Texas, verwirrte jemand mit Hai-Fake-News.

In diesem Fall war es ein Journalist, der mit dem Post zeigen wollte, wie schnell sich Fake-News verbreiten, wenn die Menschen nicht noch einmal darüber nachdenken, was ihnen da eigentlich gerade aufgetischt wird.

Wir können nur hoffen, dass auch die neuen Sharknado-Tweets zu Irma ironisch gemeint sind – so richtig glauben können wir es aber nicht in jedem Fall.

Quelle: Mirror