Mit elf Jahren hatte sie ihren ersten Modeljob.

Am Mittwoch erklärte das Weiße Haus, dass die 28-jährige Hope Hicks vorübergehend den Posten der Kommunikationdirektorin der Trump-Regierung übernimmt.

Ihr Vorgänger Anthony Scaramucci überstand den Job nur zehn Tage. Das ehemalige Model soll nun helfen, den Posten neu zu besetzen und leitet bis dahin im Hintergrund die Kommunikation des Weißen Hauses. Probleme sollte sie – zumindest was die Familie Trump angeht – nicht bekommen. Hicks ist Trump-erprobt und treu!

Hope Hicks Twitter-Account Foto: Screenshot / Twitter

2012 fing die damals 23-jähirge an, als Beraterin von Ivanka und Donald Trump zu arbeiten. Zwei Jahre später zog sie sogar im Trump Tower ein. Nach seiner Entscheidung, als Präsident zu kandidieren, arbeitete sie als Pressesprecherin seiner Wahlkampagne.

Nach seiner Ernennung machte Trump Hicks zur Direktorin für strategische Kommunikation im Weißen Haus – angeblich schrieb sie Entwürfe für seine Tweets!

Vielleicht hat sie deshalb selbst nur drei Tweets abgesetzt, weil sie sich schon auf Donalds Account ausgetobt hat. Auf ihren eigenen Social Media Kanälen ist die zumindest ziemlich ruhig.

Hope Hicks Instagram Account ist privat Foto: Screenshot / Instagram

Entspannt zurücklehnen kann sich das ehemalige Ralph-Lauren-Model auf jeden Fall: Wie das US-Portal Newsweek.com berichtet, verdient Hicks fast 180.000 Dollar im Jahr. Das wäre ein höheres Jahresgehalt als Trump-Beraterin Kellyanne Conway bekommt!

Ich bin jedenfalls gespannt, wie lange es um das in Verruf gekommene Amt ruhig bleibt und wann ein Nachfolger feststeht!

Quelle: Noizz.de