Ein schockierendes Polizeivideo zeigt wie ein sechsjähriges Mädchen in Orlando von einem Polizisten festgenommen wird. Statt Handschellen nutzt er Kabelbinder. Der Grund der Verhaftung: ein Trotzanfall des Mädchens.

Im September wurde die Erstklässlerin Kaia R. in Orlando, USA, wegen Körperverletzung verhaftet. Laut ihre Großmutter Meralyn K. habe die Sechsjährige einen Wutanfall gehabt. Jetzt wurde ein Bodycam-Video des Polizeieinsatzes von den Anwälten der Familie veröffentlicht. Auf diesem ist zu sehen, wie der Beamte Dennis T. die Hände des Mädchens mit Kabelbindern auf den Rücken bindet und sie in ihrer Schule festnimmt. Die Sechsjährige hat offensichtlich Angst, weint und bittet mehrmals darum losgelassen zu werden. Als Ursache der Verhaftung notierte der Beamte in dem Festnahmebericht: Das Mädchen habe drei Schulangestellte geschlagen und getreten. Kaia ist nur 150 Zentimeter groß.

>> Weggelaufener Hund meldet sich bei Polizei selbst als vermisst

Kaia habe den Rekord seiner jüngsten Festnahme gebrochen

Auf die Frage einer Mitarbeiterin, ob die Kabelbinder-Fesseln wirklich notwendig seien, antwortete Turner, wie in dem Bodycam-Video zu sehen ist: "Ja, und wenn sie größer wäre, hätte sie normale Handschellen getragen." Der Polizist erzählte der Schulangestellten außerdem, dass das Mädchen seinen Rekord als das jüngste Kind, das er je verhaftet hat gebrochen habe. Bisher sei das ein 7-Jähriger gewesen, den er wegen Diebstahls festgenommen hatte.

Laut Aussagen der Großmutter gegen über "WLFA", wurden Kaia außerdem Fingerabdrücke abgenommen und Fotos gemacht, bevor sie aus der Haft entlassen wurde. Bereits im September stieß der Umgang mit der Erstklässlerin Mädchens stieß auf weitverbreitete Kritik, die Polizei von Orlando entschuldigte sich und Turner wurde Tage später gefeuert.

Wie "Buzzfeed News" berichtet hat Kaia mittlerweile die Schule gewechselt und trifft sich wöchentlich mit einem Betreuer. Die Familie will die Stadt Orlando verklagen.

>> Trans* Frau erschossen – weil sie bei McDonald's aufs Frauenklo ging

  • Quelle:
  • Noizz.de