England steht ein Horror-Wochenende bevor!

Sabine Winkler

Indie, Kaffee & Liebe
Teilen
Twittern
Kein Bier, Trump, Hitze, Fußball, Brexit – wo soll da snur am Wochenende für die Briten enden? Foto: Collage / Tim Foster / Unsplash.com / dpa / DPA / Unsplash.com

Weltmeisterschaft-Finale (vielleicht?), Trump-Besuch, Hitzewelle und Brexit.

Aus dem Fußball-Jargon sind die „Englischen Wochen“ bestens bekannt. England selbst steht nun aber vielleicht das ultimative englische Wochenende bevor, die Apokalypse von ALLEM.

Wieso? An diesem Wochenende kommen im Vereinigten Königreich gleich sechs Dinge zusammen, die eigentlich nur eines bedeuten können: Die Engländer werden implodieren.

1. England wird vielleicht Weltmeister

Ja, bei dieser WM ist alles irgendwie anders. Dazu gehört auch die englische Nationallmannschaft. Die können Elfmeterschießen (WTF?!)! Aber: Das haben sie ja auch geübt. Und zum ersten Mal seit 1966 (ja, das Wembley-Tor), kann die Mannschaft um Harry Kane den Titel holen.

Und die englischen Fans eskalieren dementsprechend. Dazu braucht man kein Ikea zu besetzen, jede andere englische Fußgängerzone tut es auch. Und wer weiß, wie sehr alle ausrasten, wenn die Three Lions am Sonntag tatsächlich den Titel holen würden?

2. Trump kommt auf die Insel

Oh ja. Und keiner wird wissen, was er diesmal plant. Oder was er bis dahin getan hat. Es wird so toll. Alleine die Vorstellung, dass Trump die Queen trifft.

3. Es gibt echten Sommer!

Normalerweise denkt der Kontinental-Europäer: England, da regnet es. Und jeder der länger im UK war, kenn die 50 Varianten Grau, die es hier gibt. Aber aktuell ist es dort: trocken, schwül und heiß. 28 Grad in London fühlen sich an wie 38 Grad. Das kennt der Brite nicht. Das führt zu Spannungen.

4. OMG: Sprudelige Getränke gehen aus

Das CO2 wird knapp. Überall. Lieferengpässe bei Fanta, Cola, ja auch Bier! Wie sollen die Briten Hitze und Fußball ohne ein kühles Bier überstehen? Sagt uns, wie!

5. Was ist eigentlich noch mal dieser Brexit?

Theresa May hat ein fucking Problem. Einer nach den anderen verlässt ihre Regierung. Wegen Brexit und so. Was wollen die Briten jetzt eigentlich? Drin bleiben, draußen sein, Freunde bleiben? WAS?

Nun lässt sich darüber streiten, ob die politische Krise mit dem fehlenden Bier, dem Wetter und der fußball-WM zusammenhängt. Vielleicht klärt sich das ja.

6. Das Mega Chart-Duell: „American Idiot“ vs. „Three Lions“

Wer die Nummer eins der britischen Charts wird, ist nicht nur an Weihnachten von höchster Bedeutung. Auch an einem Wochenende wie diesem, an dem die Insel vor dem Ende steht, ist das extrem wichtig.

Die heißesten Kandidaten: der Fußball-Klassiker von Baddiel, Skinner & Lightning Seeds – „Three Lions (Football's Coming Home)“ vs. Green Days „American Idiot“. Also Fußball-WM vs. Trump. Wer da wohl das Rennen macht?

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen