Regisseur Rob Letterman hat sich weitere große Namen ins Boot geholt.

Mit "Detective Pikachu" kommt 2019 der erste Pokémon-Live-Action-Film – also ein Realfilm mit echten Schauspielern – in die deutschen Kinos. In dem Streifen versucht das gelbe Elektro-Pokémon gemeinsam mit seinem Besitzer Tim Goodman einen Entführungsfall zu lösen. Das Besondere: Anders als in der Anime-Serie kann Pikachu in dem Streifen ganz normal sprechen.

Wie "The Hollywood Reporter" jetzt berichtet, wird keine Geringere als Rita Ora eine Rolle in "Detective Pikachu" spielen. Welche Figur sie genau ergattert hat, weiß man allerdings noch nicht. Auch Schauspielerin und Model Suki Waterhouse stößt zum Cast.

Die Pop-Sängerin ist nicht das einzige prominente Gesicht, das in dem Streifen zu sehen sein wird. "Deadpool"-Schauspieler Ryan Reynolds spielt die zentrale Figur: Als Pikachu wird er Kriminellen auf die Schliche kommen.

Auch Justice Smith ("Papertown") als Tim Goodman, Kathryn Newton ("Big Little Lies") als die Figur Lucy und Ken Watanabe ("Inception") als Detective Yoshida sind bereits bestätigt. Die Dreharbeiten unter der Regie von Rob Letterman haben im Januar begonnen. Dieser hat mit Verfilmungen dieser Art ("Gänsehaut") bereits Erfahrungen gesammelt.

Quelle: The Hollywood Reporter

Auch spannend...

Hollywood Reporter