Das gab es noch nie.

Ines Rau hat historisches geschafft. Sie ist das erste Transgender-Model das zum Playmate des Monats gewählt wurde. In der November-Ausgabe des Playboy ist sie auf der berühmten Doppelseite in der Heftmitte zu sehen.

Zu verdanken hat Rau diesen revolutionären Schritt übrigens keinem geringerem als dem kürzlich verstorbenen (NOIZZ berichtete) Playboy-Gründer Hugh Hefner.

„Ich lebte lange Zeit, ohne zu sagen, dass ich Transgender bin“, sagte Rau im Gespräch.

Doch die November-Ausgabe bietet eine weitere Neuheit. Laut „People“-Magazin ist Hugh Hefner der erste Mann überhaupt, der alleine und ohne weibliche Begleitung auf dem Cover des Magazins zu sehen ist. In der Ausgabe wurden dem Gründer mehr als 100 Seiten gewidmet.

Quelle: Noizz.de