Gianna und Kobe verstarben vergangenen Sonntag bei einem Helicopterabsturz.

An Tragik ist die Nachricht von Kobe Bryants Tod wohl kaum zu überbieten. Dass das Leben der Basketball-Legende am vergangenen Sonntag ein Ende nehmen sollte – damit hatte keiner gerechnet. Bei einem Helicopterunglück in Los Angeles kam der 41-Jährige ums Leben. An seiner Seite: seine 13-jährige Tochter Gianna. Vater und Tochter waren auf dem Weg in die Mamba Sports Academy. ("Mamba", so nannte sich Kobe Bryant selbst, nachdem ihm Kritiker einen egoistischen Spielstil vorgeworfen hatten.) Gianna hätte an diesem Tag in der Academy an einem Spiel teilnehmen sollen. Gigi war fest entschlossen, in die Fußstapfen ihres berühmten Papas zu treten. Mit dem tragischen Unfall stirbt nun wohl auch der Traum, dass das große Erbe weitergetragen wird.

Gianna und Kobe Bryant

>> So trauern Kanye West, Michael Jordan, Drake, Barack Obama und mehr um Kobe Bryant

Ein besonderes Vater-Tochter-Duo

Im vergangenen Jahr ging ein Video viral, das die besondere Beziehung zwischen Kobe und Gianna mehr als auf den Punkt brachte: die beiden am Spielfeldrand, vertieft in eine Diskussion über das laufende Spiel. Dass die beiden garantiert gefilmt würden? Man sieht es dem Duo nicht eine Sekunde lang an. So sehr sind sie in ihrem gemeinsamen Element. "Ich liebe das", kommentierte damals die Moderatorin – und sprach einem als Zuschauer damit aus der Seele.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Vier Töchter, aber nur eine, die Basketball liebte

Kobe Bryant war Familienmensch durch und durch, seine vier Töchter sein ganzer Stolz. Doch nur eine der Bryant-Mädchen liebte den Court so sehr wie ihr erfolgreicher Vater. Wie glücklich ihn die geteilte Leidenschaft machte, zeigte sich auch während eines Interviews in der US-Talkshow "Jimmy Kimmel Live" Im April 2019 – als er auf seine talentierte Tochter angesprochen wurde. "Dieses Kind, man ...", reagierte er mit einem grinsenden Kopfschütteln. Ihm ist der Stolz förmlich anzusehen. Das merkte auch das Publikum und applaudierte schon mal vorab.

Kobe Bryant 2008 bei einem Basketballspiel in Los Angeles

Darauf folgte eine Anekdote, die zeigt, wie gerne Gianna das große Erbe ihres Papas hätte weiterführen wollen: "Das Beste ist, wenn uns Fans treffen und sagen 'Ihr müsst noch einen Sohn bekommen! Ihr braucht einen Sohn, der die Tradition weiterführt‘ und Gianna dann sagt: 'Hey! Ich mach das schon'", erklärte er stolz weiter. Tosender Applause! Mit Blick auf den tragischen Tod des Sportlers und seiner Tochter eine mehr als rührende Szene.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

>> Herzzerreißend: So stolz sprach Kobe Bryant von Tochter Giannas Basketball-Talent

Kobe Bryant war ein Sportler, der eine ganze Generation mit seinem Werk inspirierte. Ein Mann, der auch nach seinem Aus als Profi noch an seiner großen Leidenschaft festhielt. 2018 bekam er für das Drehbuch zu dem Animationskurzfilm "Dear Basketball" sogar einen Oscar. Viel wichtiger als solch eine Auszeichnung wird ihm aber die Liebe seiner Tochter zu seinem Sport gewesen sein.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Ein Blick auf Giannas Instagram-Account verrät: Sie war mit Leib und Seele Basketballerin. Und: stolze "Tochter von". In ihrer Instagram-Biografie gibt sie sich einen Spitznamen – in Anlehnung an ihr großes Vorbild: "Mambacita"

>> Basketball-Legende Kobe Bryant kommt bei Helikopterabsturz ums Leben

  • Quelle:
  • Noizz.de