Darum sind Pakete von Amazon oft viel zu groß

Isabell Finzel

Politik, News, Lifestyle
Teilen
Twittern
Paketverpackungen sind oft viel zu groß! Foto: Narong Jongsirikul / fotolia.com

So viel Müll für eine kleine Bestellung.

Ihr kennt das: Ihr wartet sehnsüchtig auf eure neue Handyhülle, die ihr vor drei Tagen auf Amazon bestellt habt. Und endlich klingelt es an der Tür. Doch statt eines kleinen Päckchens, überreicht euch der Lieferdienst eines in der Größe eines Schuhkartons. Ihr kramt erst mal Unmengen Papier hervor, bevor die kleine Smartphone-Hülle – noch mal verpackt in Plastik – zum Vorschein kommt.

Ähnliches ist auch einer Frau aus England passiert. Sie staunte, als Amazon ein riesiges XXL-Paket bei ihr ablieferte – schließlich hatte sie nur einen Gürtel bestellt. Also machte sie ein Foto davon und ihre Cousine teilte es bei Twitter: „Könnte jemand von Amazon erklären, warum so viel Verpackung nötig ist, um einen Gürtel an meine Cousine zu schicken?“, schreibt sie dazu. Und Amazon antwortet auch kurzerhand mit einem Standard-Satz: „Wir suchen immer nach Möglichkeiten, uns zu verbessern! Bitte geben Sie uns ihr Feedback zur Verpackung.“

Das Magazin „Chip“ wollte das nicht so stehen lassen und erkundigte sich bei Amazon. Ein Unternehmenssprecher teilte mit: „Amazon ist daran gelegen, für jedes Produkt die optimale Verpackung zu finden, die einen ressourcenschonenden Versand ermöglicht und gleichzeitig die Qualität der Produkte gewährleistet. In den Amazon-Logistikzentren berechnet eine Software die optimale Kartongröße auf Basis der Maße der bestellten Produkte.“

Das heißt, eine Software misst die Größe eines Produktes, zum Beispiel eines T-Shirts. Doch, dass es auch gefaltet werden könnte, werde nicht mit einbezogen, schreibt "Chip". Anschließend verpacke ein Mitarbeiter auf Grundlage dieser Empfehlung die Produkte. Am Ende entscheide aber dieser, welche Verpackung er auswählt. Ihm steht also frei, doch einen kleineren Karton zu wählen.

Übrigens: Auf Verpackungsgrößen von Produkten, die von Händlern auf Amazon Marketplace angeboten werden, hat Amazon keinen Einfluss.

Quelle: Noizz.de

Mehr

chip.de
Kommentare anzeigen