Nach Thüringen und Brandenburg fallen auch in Berlin die Kontaktbeschränkungen ganz weg.

Das hat der Senat am Dienstag nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur beschlossen. Bisher gilt, dass sich in der Hauptstadt wegen der Corona-Pandemie maximal fünf Personen aus mehreren oder nur Mitglieder zweier Haushalte in der Öffentlichkeit treffen dürfen. In den meisten anderen Bundesländern sind Kontakte noch auf zwei Haushalte oder auf bis zu zehn Personen beschränkt.

>> So locker (oder auch nicht) nehmen es die einzelnen Bundesländer aktuell mit den Corona-Regeln

>> Forscher*innen arbeiten an Künstlicher Intelligenz, die Corona diagnostizieren kann

[Text zusammen mit: dpa]

Quelle: Noizz.de