Weil der Konzern 60 Prozent Umsatz einbüste ...

Forscher und Tüftler aufgepasst: Der US-Konzern bietet eine Million US-Dollar (830.000 Euro) für einen kalorienarmen oder kalorienfreien Ersatz für Zucker! Bis zum 18. Januar haben die Teilnehmer Zeit, das Wundermittel einzureichen.

Coca-Cola reagiert damit auf krasse Gewinneinbußen. Im Vergleich zum Vorjahr sanken die Gewinne im zweiten Quartal 2017 um 0 Prozent – auf 1,7 Milliarden Dollar.

Eine Million sind da ja ein Witz!

Coca-Cola hat sich nämlich das Ziel gesetzt, den Zucker in seinem Getränkesortiment bis 2020 um zehn Prozent zu senken.

Der Zuckerersatz Stevia und der auf dem Kürbisgewächs Lo Han Guo beruhen, werden nicht akzeptiert. Die synthetischen Stoffe Aspartam (in „Light“ und „Zero“ enthalten) und Saccharin werden kritisch gesehen.

Das Unternehmen: „Die Substanz muss genau so gut performen wie Saccharose („Zucker“) bei den meisten Eigenschaften – Geschmack, Performance, Sicherheit, Kosten und Akzeptanz von Seiten der Verbraucher.“

Quelle: bild.de