Von Koala adoptieren bis Aufforstung finanzieren.

Abgebrannte Wälder, verkohlte Kängurus, und durstige Koalas – dramatische Fotos der Waldbrände in Australien überfluten gerade die sozialen Medien. Seit September verwüsten die Buschfeuer riesige Landflächen, über eine Milliarde Tiere sind ihnen schon zum Opfer gefallen.

"Eine wirklich schlimme Sache", denken sich viele – "aber auch ganz schön weit weg". Schließlich liegt Australien von uns aus gesehen auf der anderen Seite der Erde. Einfach hinfahren und mit anpacken, geht also nicht. Aber es gibt gute Nachrichten: Helfen kannst du trotzdem. Wir sagen dir, bei welchen Organisationen deine Spende wirklich hilft.

Tierschutzorganisationen und Tierkrankenhäuser

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
  1. WWF Australien: Die weltweit bekannte Organisation nutzt deine Spende nicht nur, um verletzte Tiere zu versorgen. Sobald die Feuer gelöscht sind, will WWF neue Bäume pflanzen und damit den zerstörten Lebensraum der Tiere wiederherstellen.
  2. Auch der NSW Wildlife Information, Rescue and Education Service (WIRES) rettet und schützt Tiere, die von den Buschfeuern betroffen sind. Auf ihrer Spendenseite auf Facebook kannst du ihre Arbeit unterstützen.
  3. Koalas haben es dir besonders angetan? Mit deiner Spende an die Koalas in Care Inc. soll nach Aussage der Organisation jeder Cent direkt bei deinen Lieblingstieren ankommen. Sie Organisation wird ausschließlich von freiwilligen Helfern betrieben. Hier geht es zur Spendendenaktion auf ihrer Website.
  4. Warum nicht gleich einen Koala adoptieren? Diesen Traum kannst du dir bei der Australia Koala Foundation wahrmachen. Die Adoption ist natürlich nur symbolisch: Dein gespendetes Geld unterstützt nicht nur den "adoptierten" Koala, sondern alle seine wild lebenden Artgenossen. Für 30 Australische Dollar im Monat (circa 18 Euro) bist du dabei.
  5. Das Port Macquarie Koala Hospital ist ein Tierkrankenhaus, das verwundete Koalas wieder aufpäppelt. Mit deiner Spende finanzierst du unter anderem auch noch Trinkwasserstationen für Wildtiere.

Hilfe für betroffene Menschen

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

6. Die St Vincent de Paul Society ist eine NGO, die mit den Spendengeldern unter anderem Nahrung, Kleidung und Möbel für Menschen kauft, die im Feuer alles verloren haben.

7. Für seine Hilfe in Krisensituationen und -gebieten ist das Rote Kreuz weltweit bekannt. Das Rote Kreuz Australien unterstützt Menschen, die ihre Wohnungen oder Häuser im Feuer verloren haben.

8. Ebensolchen Betroffenen hilft die Salvation Army Australia mit deiner Spende. Außerdem unterstützt die NGO Evakuierungen und leistet Krisenmanagement. Die Salvation Army ist eine evangelikale Heilsarmee, die für ihre Wohltätigkeitsarbeit in Australien bekannt ist. Die Spenden sollen zu 100 Prozent betroffenen Kommunen zugute kommen.

Feuerwehr unterstützen

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

9. Der NSW Rural Fire Service ist die freiwillige Feuerwehr von New South Wales – einem australischen Bundesstaat, der von den Feuern besonders betroffen ist. Die Behörde will die Spenden für die Opfer der Brände sowie für die Feuerwehr selbst verwenden.

>> Buschbrände in Australien: Mehr als eine Milliarde Tiere getötet

10. Als größte Nahrungsmittel-Hilfsorganisation Australiens versorgt die Foodbank die Feuerwehrkräfte und lokale Kommunen mit Lebensmitteln und Wasser.

11. Die Victoria Country Fire Authority, eine Feuerwehr im Bundesstaat Victoria, unterstützt mit dem Geld betroffene Gemeinden vor Ort.

>> Schon 25 Tote: Kampf gegen Buschbrände in Australien geht weiter

>> TikTok-Influencerin blamiert sich mit gefährlichem "Aufklärungs"-Video über Dritten Weltkrieg

Quelle: Noizz.de