Die Spitzenkandidaten geben sich ordentlich auf die zwölf.

Letzte Woche veröffentlichte das Entwicklerteam von Funk ihr satirisches Werbevideo für Politiker-He-Man-Figuren (Noizz berichtete). Jetzt legen sie kurz vor der Bundestagswahl noch einmal ordentlich nach. Die Figuren gab es leider nicht zu kaufen. Jetzt kommen sie trotzdem zu euch nach Hause. Bundesfighter II macht das möglich.

Endlich können wir Gauland verprügeln Foto: Bohemian Browser Ballett / YouTube

Dabei handelt es sich um ein klassisches Streetfighter Spiel. Das Retro-Spiel steht im Internet zum Download für Windows und Mac bereit, kann aber auch online gespielt werden. Die Spitzenkandidaten der sechs größten Parteien stehen dabei zur Auswahl. Sie alle haben Spezialfähigkeiten. Mit Hitpoints wird der Balken für diese besonders fiesen Attacken aufgeladen.

Schulz kann seine Gegner mit einem Zug überrollen, während Gauland sich in einen bissigen Köter verwandelt. Wer dem AfD-Politiker schon lange ans Leder will, hat jetzt die Möglichkeit dazu.

Zumindest im Spiel hält nichts den Schulz-Zug auf Foto: Bohemiam Browser Ballett / YouTube

Schön sind auch die Kampfarenen, die auf die einzelnen Charaktere zugeschnitten sind. Auf Gauland trifft der Spieler vor der Dresdner Frauenkirche, während Engegner-Echsenmerkel vor dem Kanzleramt gestellt wird.

Das Spiel bietet mehrere Modis an. Im Storymodus prügelt sich der Spieler an die Spitzer der Politik, es gibt aber auch einen Mehrspielermodus.

Ein letzter Tipp noch: Spielt nicht die Grünen, die können sich nur selbst verletzen oder in ihrer Mülltonne verkriechen.

Quelle: Noizz.de