Kein halbes Jahr im Amt und schon so eine „Ehre“.

Für seine 24 Jahre im bayrischen Landtag und seine Wahl zum Ministerpräsidenten Bayerns bekommt Markus Söder eine Goldmünze gewidmet. Der bayrische Beamtenbund hat Söder mit dem „Söder-Taler“ geehrt. Eine Goldmünze, die das Gesicht von Söder zeigt. Eine besondere Ehrung, für die Söder sich auf Twitter bei der Polizei und den Beamten bedankte. Er schrieb: „Ehrung durch den Beamtenbund: ,Söder-Taler.’ Danke. Wir stehen zu unseren Polizisten, Lehrern und Finanzbeamten.“

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Das CSU-Mitglied hat seinen neuen Posten mit vollem Elan angetreten. Erstens schuf er ein neues Polizei- und Psychiatrie-Gesetz. Dann sagte er dem SPIEGEL bezüglich Kreuzen in bayrischen Amtsgebäuden: „Wir wollen in bayerischen Behörden lieber Kreuze aufhängen, statt sie abzuhängen.“

  • Quelle:
  • Noizz.de