Sein Plan: eine eigene Firma gründen.

1992 hat der 52-Jährige angefangen bei Apple zu arbeiten, doch nach 27 Jahren verlässt er das Unternehmen, teilte Apple am Donnerstag (27. Juli 2019) mit. Fast die Hälfte seines Lebens hat er dort gearbeitet und einen Großteil von Apples wichtigsten Produkten entwickelt, er gilt als einer der kreativsten Köpfe im Unternehmen.

Zu Ives Entwürfen zählen unteranderem Designs von folgenden Apple-Produkten: iMac, iBook, MacBook Pro, iPod, iPhone, iPad und seit Oktober 2012 gestaltet er auch die grafische Benutzeroberfläche von Apples Betriebssystem iOS mit. Das Design des iMacs machte ihn berühmt. Damit verliert die Firma einen ihrer wichtigsten Designer.

Aber Apple kann aufatmen: Obwohl er dieses Jahr noch gehen möchte, wird er weiterhin eng mit dem US-Tech-Giganten zusammen arbeiten. "Apple wird weiterhin von Jonys Talent profitieren, denn wir werden weiterhin eng mit ihm bei exklusiven Projekten zusammen arbeiten", sagt Apple-Chef Tim Cook in einem Statement.

Auch Ive äußert sich mit ähnlich klingenden Worten: "Ich habe größtes Vertrauen in meine Designerkollegen bei Apple, die meine engsten Freunde bleiben werden. Ich freue mich darauf, noch viele Jahre mit ihnen zusammenzuarbeiten. “ Viel mehr ist über die Zusammenarbeit jedoch noch nicht bekannt.

Allerdings wird Apple damit wohl der erste Kunde von Ives neuer, eigener Design-Firma LoveFrom werden. "MacTechNews" schreibt, dass der Name auf ein Zitat von Steve Jobs zurückgeht.

>> Kommt bald ein neues, billigeres iPhone?

>> iTunes wird abgeschafft

Quelle: Noizz.de