Berlin traut sich nicht so recht – noch.

Bald ist Schluss mit den grölenden und saufenden Bier-Touristen, die mit den überdimensionalen Fahrrad-Konstruktionen die Straßen unsicher machen – zumindest in Amsterdam. Nach unzähligen Beschwerden von Bewohnern hat das Bezirksgericht die umstrittenen Bier-Bikes ab 1. November verboten.

Im Urteil heißt es, dass „die Kombination von Verkehrsbehinderungen, unsozialem Verhalten und dem geschäftigen Stadtzentrum ein Verbot rechtfertigt“. Nun dürfen keine Mehrpersonen-Fahrräder mit Bierzapfanlage mehr durch das Stadtzentrum der niederländischen Hauptstadt fahren.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Die sonst so toleranten Bewohner Amsterdams, die sogar die nach Holland pilgernden Kiffer-Touristen ertragen, sind bei den Bier-Bikes mit der Geduld am Ende.

Rund 6000 Bewohner des Stadtzentrums unterzeichneten im vergangenen Jahr eine Petition für ein Verbot der Räder, die sie als „schreckliches Phänomen“ bezeichneten.

Nachdem Tour-Veranstalter gegen ein Verbot gerichtlich vorgegangen waren, bestätigte nun das Gericht den Beschluss.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Bier-Bikes sind auch in Deutschland eine beliebte Art für Touristengruppen geworden, Städte zu erkunden und dabei gleichzeitig zu feiern und zu trinken. Die Sitze auf den Bierfahrrädern sind rund um eine Zapfanlage angeordnet, bei der sich die Mitfahrer bedienen können, während sie gemeinsam in die Pedalen treten.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

In Berlin sorgen die Suff-Räder auch für ordentlich Ärger. Der Bezirk Mitte sprach schon vor Jahren ein Verbot für Bier-Bikes in bestimmten Straßen aus, 2016 bestätigte es die Stadtverwaltung. Das betrifft vor allem die bei Touristen beliebten Straßen Unter den Linden, den Gendarmenmarkt und Alexanderplatz sowie Leipziger Straße und Friedrichstraße.

Für ein generelles Verbot reichte es bisher noch nicht. Der Berliner Senat wird sich das Verbot in Amsterdam aber bestimmt ganz genau ansehen.

Quelle: Noizz.de