Vor zehn Jahren hat er ihn gebastelt ...

Am Samstag alamierte ein Mann in München die Polizei. Er hatte einen Papierflieger gefunden, auf dem eine Botschaft geschrieben stand: „Hilfe ich werde als Geisel festgehalten, befreit mich, Breisacher Straße 14!"

Sofort fuhren Einsatzwagen der Polizei zur angegebenen Adresse, wie die „Deutsche Presseagentur” berichtet. Dort erlebten sie aber eine große Überraschung, denn: Die vermeintliche Geisel lebte dort mit ihren Eltern.

Der 19-Jährige hatte die Botschaft vor 10 Jahren auf den Papierflieger geschrieben, als seine Eltern ihm verboten hatten, nach 20 Uhr noch raus zu gehen.

Wie der Flieger und die Schrift eine so lange Zeit überdauern konnten, bleibt bei diesem „Verbrechen” ungelöst...

Quelle: Noizz.de