Was wir bislang darüber wissen.

Passiert sein soll die Tat am Dienstag um kurz vor 8 Uhr in der

Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen bei Dortmund. Sie ereignete sich laut BILD im Erdgeschoss auf einem Schulflur.

Laut Polizeiangaben wurde der minderjährige

Alex M. nach der Tat widerstandlos festgenommen. Er stach seinem Mitschüler Leon A. in den Hals, der starb noch auf dem Schulgelände.

Nun wurde eine Mordkommission eingerichtet.

Seelsorger betreuen Angehörige sowie Schüler und Lehrer der Schule.

Die Kollwitz-Schule ist eine von zwei Gesamtschulen der Kleinstadt. Nach Angaben der Stadtverwaltung besuchen 968 Schüler die Einrichtung. Sie hat mehrere Schwerpunkte; neben einer musisch-künstlerischen Ausrichtung sind Sprachen, Sport und naturwissenschaftliche, technische und mathematische Fächer wichtig.

Die Käthe-Kollwitz-Schule in Lünen bei Dortmund Foto: Screenshot / Google Maps / Noizz.de

Auf ihrer Website beschreibt sich die Lehranstalt als „eine Schule, in der alle Kinder willkommen sind, gern miteinander leben und voneinander lernen“.

Quelle: Noizz.de