Der Fall hatte große Bestürzung ausgelöst.

Die wohl schlimmste Vorstellung: Eine Mutter findet ihre Tochter schwer verletzt in der eigenen Wohnung. Rettungskräfte können ihr nicht mehr helfen. Der Tatverdächtige ist erst 15 Jahre altUnd geständig.

Ein 15-Jähriger – ein Bekannter – hat gestanden, das Mädchen erstochen zu haben. Das teilte die Polizei am Sonntagabend mit. Warum er die 14-Jährige umbrachte, sei aber noch unklar.

Die Mutter der Jugendlichen hatte sie am Mittwochabend mit schweren Verletzungen in der gemeinsamen Wohnung im Stadtteil Alt-Hohenschönhausen in Berlin gefunden. Alarmierte Rettungskräfte konnten dem Mädchens nicht mehr helfen.

Heute wird der Junge dem Haftrichter vorgeführt. Der prüft, ob er in Untersuchungshaft kommt.

Das Verbrechen war am Donnerstag bekannt geworden. Eine Obduktion in der Rechtsmedizin bestätigte den Verdacht eines Gewaltverbrechens.

Der Fall hatte große Bestürzung ausgelöst. Auch in Polizeikreisen wurde die Tat als nicht alltäglich bewertet.

Quelle: Noizz.de