13.400 Tafeln Milka-Schokolade geklaut – direkt vom Laster!

Teilen
167
Twittern
Um welche Sorte es sich gehandelt hat, ist nicht bekannt. Hoffentlich nicht um Erdnuss Crisp! Foto: Milka_Dach / Instagram

Wer von euch war das?

Okay, die Diebe müssen ziemlich harten Hunger auf Schoki gehabt haben. Tatort war die Rastanlage Lorsch-Ost an der Autobahn 67. Passiert ist das Ganze in der Nacht von Sonntag auf Montag.

Der Lkw-Fahrer hatte am Sonntagabend auf besagter Raststätte geparkt und sich gegen 23 Uhr zum Schlafen in seine Koje begeben. Und offenbar war sein Schlaf so gut gewesen, dass er nicht aufwachste, als Unbekannte den Auflieger aufbrachen und ausräumten.

Die Diebe klauten vier Paletten Milka-Schokolade mit 160 Kartons à 21 Tafeln – das ist mehr als eine Tonne!

Als der Fahrer am Montag gegen 7 Uhr morgens aufwachte, bemerkte er den Einbruch und alarmierte die Polizei – zu spät.

Falls euch demnächst also 'ne Ladung Milka angeboten ist, wisst ihr, woher sie mit großer Wahrscheinlichkeit kommt ...

Quelle: Noizz.de