Erst letzte Woche hat der US-Basketballstar Dwayne Wade von dem bewegenden Coming-Out seiner Tochter Zaya als transgender im Fernsehen erzählt. Der Rapper Young Thug kommentierte das nun ungefragt auf Twitter und bezeichnete Zaya dabei als "Sohn", also mit dem falschen Geschlecht.

"Ich will Dwyane Sohn nur sagen: 'Gott macht keine Fehler'. Aber hey, lebe dein wahres Ich", diese Nachricht richtete der US-Rapper Young Thug in einem mittlerweile gelöschten Tweet an Zaya Wade, die Tocher von NBA-Star Dwyane Wade, die sich vor Kurzem als trans* geoutet hatte. Für seinen transphoben Tweet erhält der Rapper nun ordentlich Gegenwind online. Mittlerweile findet man auf seinem Profil nur noch einen Tweet, der "Du bist Gottes beste Kreation" liest. Seitdem hat Young Thug sich nicht mehr zu den Vorwürfen geäußert.

"Unsere Gelegenheit, dir zu erlauben, eine Stimme zu sein"

Erst letzte Woche erzählte der NBA-Athlet in einem bewegenden Fernseh-Interview mit Ellen DeGeneres von der Reise seiner Tochter, die früher Zion hieß, und wie sie sich vor ihm und seiner Frau Gabrielle Union als trans* outete. "Ich schaute [Zaya] an und sagte: "Du bist eine Anführerin. Das ist unsere Gelegenheit, dir zu erlauben, eine Stimme zu sein."

Dwyane Wade

Es ist nicht das erste Mal, dass der Rapper mit Anti-LGBTQ-Rhetorik auffällt. Bereits letztes Jahr sagte Young Thug, Lil Nas X hätte sich lieber nicht als schwul outen sollen – mit den Worten: "Sobald jetzt der Song kommt, denkt jeder gleich: der schwule Arsch-N***a.""

>> Young Thug: Lil Nas X hätte sich nicht als schwul outen sollen

>> Transgender, Transvestit, Transsexuell? Wir erklären dir, was was bedeutet!

Quelle: Noizz.de