Beyoncés kleine Schwester legt nach.

Vor zwei Tagen erst erwachte Solange Knowles aus ihrem Instagram-Dornröschenschlaf. Gute vier Monate wurde nichts gepostet, dann plötzlich: Bilder, Snippets, alles aber ein bisschen kryptisch.

Natürlich wurde bereits gemunkelt, ob es wohl eine neue Platte des jüngeren Knowles-Sprosses geben würde. Heute bestätigt sich das Gerücht: Auf sämtlichen Streaming-Diensten und den üblichen Anlaufstellen könnt ihr euch ab jetzt When I Get Home anhören. Wurde auch mal Zeit: Seit 2016 gab's nicht mehr ganz so viel von der Musikerin zu hören.

Wir gratulieren Solange zum vierten Studioalbum und hören gespannt rein. In der NOIZZ-Redaktion rief der Album-Drop bereits freudige Statements hervor „Solange ist ja eigentlich die coolere, künstlerische Version von Beyoncé.“ Kann man sich sicherlich drüber streiten, die Posts dürften dem Ganzen aber recht geben. Wobei: Einen Rausch für alle Sinne bekommen Solange und Beyoncé ja beide bekanntlich ganz gut hin. Aber seht selbst:

>> Beyoncé und Jay-Z kühren Meghan Markle zur 1. schwarzen Queen

>> Beyoncé und Jay-Z verlosen lebenslange Konzert-Tickets – für Neu-Veganer

Quelle: Noizz.de