An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Der Rapper hat in den letzten zwölf Monaten schon zwei Alben rausgeballert.

Logic ist gerade nicht aufzuhalten! Der Rapper aus Maryland droppt eine Single nach der anderen. Erst vor wenigen Tagen erschien der Song zu seinem Musikprojekt mit Jospeh Gordon-Levitt Do What You Love, jetzt hat Logic mit seiner neusten Single sein neues Album angekündigt. Confessions of a Dangerous Mind heißt der Track, der nach dem anstehenden, sechsten Studioalbum benannt ist. „Coming soon“, heißt es in dem dazugehörigen Musikvideo – wann genau Confessions of a Dangerous Mind veröffentlicht wird, will der Rapper also noch nicht verraten.

>> So revolutionieren Drake, Logic und Co. die Männlichkeit im Rap

In dem ersten Song des neuen Albums setzt sich der 29-Jährige in gewohnter Logic-Manier mit den wichtigen Dingen des Lebens auseinander. Und zwar mit seinen Depressionen und Angststörungen, die ihm das Leben schwer machen, wenn er im Netz mal wieder Hate kassiert.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Doch genau dafür hat er seine neuste Single geschrieben, um sich daran zu erinnern, dass er sich von seinen psychischen Krankheiten nicht unterkriegen lassen will. Was passiert, wenn man sich nicht um sich selbst kümmert, egal ob körperlich oder mental, verdeutlicht der Rapper mit einer Wunde, die ihn in den viereinhalb Minuten des Videos komplett in Blut hüllt. Denn auch seelische Wunden müssen gestillt werden. Deshalb: „Put your ego on the shelf and love yourself!“

>> Wer einen Zaun gegen Flüchtlinge will, sollte sich Logics neues Musikvideo anschauen

  • Quelle:
  • Noizz.de