Video: Farid Bang war auf dem Echo in eine Schlägerei verwickelt

Teilen
20
Twittern

Irgendwie lief der Abend für den Banger nicht wie geplant.

So richtig rund lief der Echo-Abend für Farid Bang irgendwie nicht: Zunächst war unklar, ob er und Kollegah überhaupt bei der Verleihung dabei sein dürfen, während der Preisverleihung teilte dann Tote Hosen-Frontmann Campino noch gegen die beiden Rapper aus. Die eigene Dankesrede der beiden wurde dann mit Buhrufen überdeckt. [NOIZZ berichtete]

Offenbar war auch nach der Verleihung nicht Schluss: Schlagersängerin Annemarie Eilfeld hat auf einer Aftershow-Party festgehalten, wie der Banger in eine Schlägerei verwickelt wurde. Selbst zugehauen hat er auf den Aufnahmen allerdings nicht.

Was genau die Ursache der Streitereien ist? Dazu gibt es bisher keine Infos.

[Haben Kollegah und Farid Bang den Gewinn des Echo verdient oder nicht? Hier kannst du abstimmen!]

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen