Die Täter flüchteten mit massig Schmuck und Money.

R&B-Sänger Usher buttert gerade smoothe Lines ins Mikro in einem Studio in West Hollywood, als vor dem Gebäude Rapper Rich The Kid unter Beschuss gerät – bei einem bewaffneten Überfall! Drei Räuber fordern Schmuck und Geld von Rich The Kid und seiner Crew. Es kommt zu körperlichen Angriffen – und einer Schießerei.

Als die Täter flüchten, feuert ein weiterer Unbekannter zehn Schüsse ab. Rich The Kid war zum Zeitpunkt der Attacke vor dem Gebäude, ihm soll der Angriff gegolten haben. Wenige Stunden vorher hatte der Rapper auf Instagram noch mit mehreren Batzen Dollar-Scheinen vor seinem lila Lamborghini posiert.

Usher wollte sich gegenüber den Reportern von „TMZ“ nicht äußern, ist zu Glück unverletzt. Genau wie sein Kollege. Ein Sprecher von Rich The Kid: „Es geht ihm den Umständen entsprechend okay.“ Seinen Bodyguard soll es aber schlimmer erwischt haben. Er soll mit schweren Verletzungen im Krankenhaus liegen.

Die genauen Hintergründe sind noch unklar.

Quelle: Noizz.de