Yeah. Yeah. Yeah?

Anfang der 2000er dominierte US-Sänger Usher mit Tracks wie "Confessions", "U Remind Me" und "Yeah" die Charts. Fast Forward zu 2019: Musikalischen Wirbel macht der gebürtige Texaner schon lange nicht mehr. Hier und da ein Auftritt. Von seinen einstigen Erfolgen zehrt der zweifache Vater wohl heute noch. Jetzt ruft sich Usher allerdings mit neuem Körperschmuck zurück in unsere Gedächtnisse. Der Hinterkopf von Usher Raymond IV, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, ziert jetzt ein Riesentattoo.

Tattooartist Dillon Forte teilte das geometrische Kunstwerk auf dem Hinterkopf des US-Stars jetzt auf seinem Instagram-Account und schrieb dazu stolz: "Ich hatte das Vergnügen, die Legende Usher [...] zu tätowieren. Dieses Stück wurde von der Transformation, der heiligen Geometrie und einem alten Berber-Talisman inspiriert, um die Himmelsrichtungen zu markieren und es Reisenden zu ermöglichen, sich über weite Entfernungen zu orientieren." Er habe Ushers Musik gehört seit er ungefähr 11 Jahre alt war, deshalb sei das Tattoo definitiv eine Ehre gewesen.

>> Usher und Rich The Kid überleben Schüsse bei Raubüberfall

>> Kylie Jenner hat eine neue beste Freundin und sie haben sich gleich Partner-Tattoos gestochen

Quelle: Noizz.de