Bald kannst du die historische Hammer-Performance in deinen vier Wänden genießen.

Beyoncé schrieb mit ihrem Auftritt beim US-amerikanischen Coachella-Festival vergangenes Jahr Geschichte: Die Sängerin war die erste Schwarze Frau, die als Headlinerin für das Musikfestival auftrat. Ihre Performance wurde weltweit von Kritikern gefeiert: "Es war reich an Geschichte, stark politisch und optisch großartig [...] Ein überwältigendes Wunder der Choreografie und der musikalischen Ausrichtung", hieß es in der "New York Times". Jetzt arbeitet Beyoncé an einer Dokumentation zu ihrem Megaauftritt.

>> Beyoncé droppt neue Adidas-Kollektion

Die Dokumentation teaste Netflix selbst jetzt via Social Media an. Auf Twitter teilte der Streamingdienst eine gelbe Karte, auf der das Wort "Homecoming" in großen Buchstaben geschrieben steht. Das O und das E sind in griechischer Schrift gehalten. Die Farbe und die griechischen Buchstaben deuten auf Beyoncés Outfit hin, das sie während der Coachella-Performance zu ihrem Song "Drunk In Love" trug.

Der Post verrät auch, wann die Dokumentation über unsere Bildschirme flimmert. Am 17. April – wahrscheinlich nicht zufällig während der diesjährigen zweiten Coachella-Woche.

>> Falls du kein Ticket hast – Youtube streamt das Coachella

Quelle: Noizz.de