Travis Scott gönnt sich eine Riesen-Villa mit 16.700 Quadratmetern und drei Stockwerken – und zahlt in bar. Bei dem Rapper läuft es anscheinend wie Butter in der Sonne.

US-Rapper Travis Scott hat sich gerade eine fette Villa im Brentwood-Viertel von Los Angeles gegönnt – für satte 23,5 Millionen US-Dollar (circa 21 Millionen Euro). Von seinem neuen Luxus-Heim aus, hat der Ex-Freund von Kylie Jenner einen phänomenalen Panoramablick über die ganze Stadt und genießt obendrauf ultramodernen Wohnraum auf 16.700 Quadratmetern und drei Stockwerken – mit sieben Schlafzimmern und 11 Badezimmern. Platz hat er damit wohl genug.

Von außen soll das ganze übrigens an eine "moderne Yacht" erinnern. Die Bauherren und Designer hinter der Villa, das Vater-und-Tochter-Team von De Loren & Associates, haben mit viel sanft geschwungenem Blech gearbeitet. Im selben Hafen angelegt (aka die Nachbarn) hat übrigens unter anderem LeBron James.

Travis Scott bezahlt bar

Letztes Jahr im Sommer wurde die Villa noch für einen Preis von 42 Millionen US-Dollar (circa 37.4 Millionen Euro) angeboten. Nach zwei ordentlichen Preissenkungen und Makler-Wechsel wurde Travis dann wohl auf das "Schnäppchen" aufmerksam und bezahlte die ganze Summe von 23,5 Millionen US-Dollar selbstverständlich in bar. Peanuts! Naja gut, nicht für alle: Auf dem Luxusimmobilienmarkt von L.A. gilt der Deal als einer der fettesten der vergangenen Monate. Durch das Coronavirus hat die Branche nämlich ziemlich gelitten.

Schau dir alle Bilder von der Mansion bei "Dirt" an.

>> Air Jordan 1: Kylie Jenner serviert Riesen-Sneaker-Torte zu Travis Scotts Geburtstag

>> "Astronomical": Hier kannst du Travis Scotts epischen Fortnite-Auftritt sehen

Quelle: Noizz.de