Nach dem Park hatte er sein erstes Album benannt.

Die Trauer um Mac Miller ist vor allem in seiner Heimatstadt sehr groß. Zu Pittsburgh hatte er immer eine besondere Beziehung, sein erstes Album benannte er nach dem dortigen Blue Slide Park (eigentlich: Frick Park). Es war das erste Hip-Hop-Album eines Indie-Labels seit 16 Jahren, das es auf Platz 1 der amerikanischen Charts schaffte.

Im Park versammelten sich am Mittwoch tausende Fans im Park, gedachten seiner, spielten Lieder und trauerten gemeinsam. Seine Großmutter war ebenfalls unter den Besuchern. Vor der Veranstaltung wurde die blaue Rutsche extra noch mal neu gestrichen. Außerdem sammelten Fans im Rahmen einer Petition Unterschriften dafür, den Park nach dem Rapper umzubenennen.

Hier könnt ihr euch Fotos der Gedenkfeier anschauen:

Quelle: Noizz.de