Den Soundtrack hat der Boy natürlich auch selbst geschrieben.

„So this is how it feels to take a man's life“, so beginnt der Teaser des Hörbuchs zu Logics Debütroman Supermarket. Denn der düstere Roman, der am 26. März unter Logics bürgerlichem Namen Bobby Hall veröffentlicht wurde, begleitet den eigentlich stinknormalen Typ Flynn auf dem Weg zu seinem ersten Mord. Dabei wollte er doch nur ganz unaufgeregt in einem Supermarkt arbeiten und sein Leben nach einer fiesen Trennung wieder auf die Reihe kriegen! Der Charakter basiert übrigens laut einem Interview zu 80 Prozent auf dem Autoren ...

Neben dem 288-seitigen Psychothriller, der sich mit dem Grad zwischen Genie und Wahnsinn auseinandersetzt, hat der Rapper am Release-Day selbstverständlich auch einen passenden Soundtrack zu seinem Erstlingswerk gedroppt. Denn Logic wäre nicht Logic, wenn er nicht immer 110 Prozent geben würde.

>> Logic verkündet neues Album mit blutigem Musikvideo

Auf dem Soundtrack probiert sich der Hip-Hop-Star musikalisch aus und lässt es auf Tracks wie Bohemian Trapsody und Best Friend ungewohnt poppig angehen. Und nicht nur verschiedene Genres probiert Logic auf dem Album aus, der Rapper gibt auch zum ersten Mal richtigen Gesang zum Besten. Hier kannst du dir den Soundtrack reinziehen:

>> So revolutionieren Drake, Logic und Co. die Männlichkeit im Rap

Quelle: Noizz.de