Er ist bekannt aus dem Netflix-Hit "Stranger Things" und durch seine Band Calpurnia. Jetzt kommt Finn Wolfhard schon wieder mit einem neuen, großartigen Projekt um die Ecke.

Mein Herz hat Finn Wolfhard schon mit der ersten Folge "Stranger Things" erobert, wo er als Mike Wheeler einen Jungen spielt, der am Rande zum Teenage-Dasein lebt und mit so viel Charme das Herz von Elfie erobert und sich mit seinen Freunden ungewollt in ein Mystery-Abenteuer stürzt. Die sparte scheint ihm zu liegen, denn auch in "Es" und "Die Besessenen" glänzt Finn Wolfhard. Doch das ist bei weitem nicht das einzige Talent des Australiers. Ganz nebenbei ist er ein verdammt guter Musiker!

So klingt Finn Wolfhards neues Duo The Aubreys

Seit 2018 hatte Finn schon an der Spitze der Band Calpurnia mit Indie Rock geliebäugelt und mit der Debütsingle "City Boy" demonstriert, dass er einen Hang zu schrabbeligen Garagenrock hat. Doch nun hat sich aus der Band ein kleines Subprojekt aus Finn und Melcom Craig gebildet und das ist ein ganz anderes Level. Was vorher nach ein paar Kids klang, die gerade ihre musikalische Sprache suchen, ihre Helden Covern und ihnen nacheifern, klingt nun nach einer ziemlich lässigen Kombination aus dem entspannten Mac Demarco und Weezer.

Das Gespann scheint in kürzester Zeit einen riesigen Satz gemacht zu haben, die nichts mehr mit den zugegeben guten Experimenten zu tun haben. Vielleicht liegt es auch ein bisschen daran, dass sich die Stimme von Finn mehr und mehr festigt, schließlich war der Schauspieler vor zwei Jahren, als sich Calpurnia zusammentat, noch zarte 16. In dieser Zeit den kantigen Stimmen von den Pixies und Joy Devision nahezukommen, ist ziemlich schwer.

>> Millie Bobby Brown offenbart Frustration über ihre Sexualisierung durch Medien

>> "Stranger Things": Teaser zur 4. Staffel enthüllt endlich Schicksal von Hopper

Quelle: Noizz.de