Wie bekifft muss man sein?!

Haha! Damn, wie viel muss man kiffen, um ein Ereignis in der Vergangenheit für wahr zu halten, das man eigentlich überhaupt nicht erlebt hat? Die Antwort kennt nur Rap-Legende Snoop Dogg. Der 47-Jährige hat gerade ein gemeinsames Bild von ihm und dem verstorbenen Nirvana-Frontsänger Kurt Cobain hochgeladen. Ein Schnappschuss, der angeblich 1992 gemacht wurde. Zu sehen sind Snoop und Kurt – beziehungsweise ihre extrem verstrahlten Gesichter. Geiles Bild, bloß: Es ist nicht echt! Kurt wurde im Nachhinein reingeshoppt. Snoop, was da los bei dir? :D

Hands down: Das Bild sieht echt realistisch aus. Wer auch immer das an seinem Laptop gebastelt hat, versteht was von seinem Job. Die Situation hätte halt echt eins zu eins so stattfinden können – zwei drogenaffine Stars chillen einen Abend lang in 'nem Hotelzimmer und kiffen sich die Birne weg. Ist aber tatsächlich nie passiert. Irgendein Twitter-User hat die beiden originalen Fotos aufgetrieben und hochgeladen.

Der Kommentar des Users: "Yo, Snoop hat sich echt so dumm geraucht, dass er dachte, das wär wirklich passiert lmfao."

Das ehemalige Dr.-Dre-Singing hat übrigens gerade einen neuen Song rausgebracht: "I Wanna Thank Me". Ein Song, der tatsächlich mal wieder ganz gut läuft.

Lieber Snoop Dogg, danke auf jeden Fall für deine geile Art. Auch, wenn du musikalisch nicht mehr so wirklich on point bist, sorgst du immer noch für top Entertainment im Netz – egal, ob unfreiwillig, oder als mittlerweile ikonischer Moderator von Tierdokus. Ganz, ganz großes Kino. Bleib, wie du bist!

>> Rapper Lil Nas X reagiert auf den Backlash zu seinem Coming-Out

>> Rapper Rilès im NOIZZ-Interview: Wie Pokémon und Netflix sein Leben beeinflusst haben

Quelle: Noizz.de