"Die Box ist die Box" – Shirin David, 2019.

Am 20. September wird Shirins Debut-Album "SUPERSIZE" erscheinen. Bis es soweit ist, hält sie ihre Fans mit Promo-Aktionen warm, wie dem "SuperICE"-Eiswagen, mit dem sie spontan an Berliner Schulen Eis verteilt hat. Oder aber sie versucht Vorfreude für ihre "SUPERSIZE"-Box zu erwecken. Dafür postete sie jetzt auf Youtube ein Unboxing-Video.

In dem Video zeigt Shirin die Lagerhalle, in der Handschuh-tragende Mitarbeiter mit größter Sorgfalt ihre Boxen packen und einschweißen. Eine der fertigen Boxen wird mit auf ihr Hotelzimmer genommen. Dort schlitzt sie die Plastikfolie mit ihrem zentimeter-langem Fingernagel auf und droppt die Weisheit: "Die Box ist die Box".

Damit meint Shirin, dass es ihr mehr um die Experience als um alles andere gehen würde. Es ist schon irgendwie rührend, wie stolz sie auf jedes klitzekleine Detail ist. Die Inhalte der Box hingegen sind eher unspektakulär. Ein Kalender, eine durchsichtige Handtasche mit einer kleineren Tasche darin, ein paar Sticker und natürlich Shirin Davids Album – das Highlight der Box. Eine Probe von Shirins neuem Douglas-Parfüm "Created by Shirin", das eigentlich erst ab dem 14. Oktober in den Verkauf geht, wird auch in der Box sein. Das Parfüm soll laut Shirin nach Litschi riechen. Und nach Money.

Schaut euch das Video an, wenn ihr Shirins Gesicht vor Stolz aufleuchten sehen oder neidisch auf ihr geiles Hotelzimmer im 25. Stock sein wollt. 

>> Shirin David überrascht Berliner Schulen mit Eiswagen

>> Shirin, warum gibst du dich für Flers homophoben Steinzeit-Rap her?

Quelle: Noizz.de