Fans müssen mehrere Monate warten.

Shindys Comeback ist kein Comeback, sondern Drama. Wie der Name seines angekündigten Albums. Immer wieder folgen Probleme und Streit: Erst wollten sich Abou-Chaker und Bushido Namensrechte von ihm sichern. Dann musste er nur einen Tag nach Veröffentlichung von "Affalterbach" die Single von allen Streamingdiensten entfernen. Der Grund: Shirin David war auf dem Track zu hören, wurde aber nicht namentlich genannt. Es folgte gegen beide ein riesiger Shitstorm. Mittlerweile ist "Affalterbach" wieder hörbar. Shirins Hook wurde durch eine neue ersetzt. Wer die neue Sängerin ist, weiß allerdings keiner.

>> Abou-Chaker und Bushido wollen sich Namensrechte von Capital Bra sichern

>> Shindys Single „Affalterbach“ ist wieder streambar – wohl mit neuer Hook

Vielleicht ist das ganze Drama um "Drama" nur Promo für seine Platte. Mit "Dodi" veröffentlichte Shindy Anfang des Jahres sein erstes Musikvideo seit über zwei Jahren. Gleichzeitig kündigte er sein Album "Drama" an, das eigentlich am 10. Mai erscheinen sollte. Eigentlich. Denn nun verkündigte Shindy auf Instagram, dass sein Album verschoben wird – um mehrere Monate. "Wir sind noch nicht zu 100% zufrieden und werden die Zeit brauchen, um das Beste aus uns und dem Album herauszuholen", so der Rapper.

Das Album-Release wurde auf den 12. Juli 2019 verschoben. Um die Wartezeit zu verkürzen, möchte er fünf bis sechs Videos vor Veröffentlichung von "Drama" droppen. Die Fans scheinen Verständnis für den Rapper zu haben und schreiben in die Kommentare, dass sie sich weiterhin auf "Drama" freuen. Viele vermuten, dass Shirin David Schuld an der Verschiebung des Album-Release haben soll. "Wahrscheinlich war da noch ein Shirin Feature", schreibt ein User.

>> Shirin David droppt neue Single "ICE" – und kopiert sich selbst

Shirin David hat sich bisher nicht zu den Behauptungen geäußert. In ihrem 15-minütigen Statement über Shindy und "Affalterbach" vergangene Woche hat sie eigentlich alles gesagt. Von einem weiteren Shirin-Feature auf "Drama" war nicht die Rede. 

>> Shirin äußert sich zu Shindy: Die 5 wichtigsten Aussagen

Quelle: Noizz.de