„Es war halt nicht geplant, aber so ist es nunmal geschehen.“

Damit überrascht Schwesta Ewa jetzt alle! Monatelang verheimlichte die Rapperin ihren Babybauch auf diversen Instagram-Posts. Jetzt entschied sie sich, die Schwangerschaft endlich öffentlich zu machen:

„So wie es zurzeit ausschaut, bekomme ich mein Kind im Knast!!!“, postet die 34-jährige Rapperin. Sie befindet sich mittlerweile schon im siebten Monat. Geplant war es laut Schwesta Ewa nicht, aber „so ist es nun mal geschehen“. Es ist Schwesta Ewas erstes Kind.

Blöd nur, dass sie immer noch keine Gewissheit hat, ob sie ihr Kind nun im Gefängnis zur Welt bringen wird oder nicht. Im Juni 2017 wurde die Gangsta-Rapperin wegen Steuerhinterziehung eigentlich zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt.

[Mehr dazu: 2,5 Jahre Knast für Schwesta Ewa]

Dieses Urteil befindet sich seitdem allerdings noch im Revisionsprozess, da weder die Staatsanwaltschaft noch die Musikerin mit der Strafe zufrieden waren. Aufseiten der Staatsanwaltschaft dürfte die Straße etwas härter ausfallen – Schwesta Ewa wünscht sich allerdings lediglich eine Bewährungsstrafe.

[Auch interessant: Schwesta Ewa gibt es jetzt als Sexpuppe]

Sollte es doch zum Gefängnis-Aufenthalt kommen, hofft Schwesta Ewa wenigstens auf eine Rücksichtnahme ihrer Schwangerschaft: „Betet bitte für mich, dass wir einen Platz im Mutter-Kind-Gefängnis bekommen“, schreibt sie an ihre Instagram-Fans.

Quelle: Noizz.de