Ufo hat schon vor fünf Jahren über das It-Girl gerappt ...

Eigentlich hatte sich Ufo361 bereits verabschiedet: Am 3. November fand sein letztes Konzert in der Columbiahalle in Berlin statt. Es sollte das lang abgekündigte Ende seiner Musikkarriere sein. Doch nur knapp einen Monat später meldet sich Ufo wieder zurück. So schreibt er in seiner Instagram-Story, dass er wieder anfangen würde, Musik zu machen – wenn ihn Paris Hilton featuren würde.

>> Dieses Video beweist: Die Kunstfigur Ufo361 ist tot

Die Instagram-Story von Ufo361 Foto: Ufo361 / Instagram

Aber warum gerade Paris Hilton? Die Kult-Blondine soll dem Ex-Rapper angeblich auf Instagram folgen. Laut den Screenshots von „raptastisch“ schrieb der Rapper: „Wer Paris Hilton nicht folgt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Sie folgt mir einfach. Bald lad ich sie zum Dinner ein!“ Doch Ufo hat anscheinend nicht nur vor, Paris zu daten – er möchte auch ein Feature mit ihr. Schließlich hat Paris selbst schon ein paar Songs veröffentlicht. So schreibt er weiter: „Wenn sie einen Song mit mir macht, fange ich direkt wieder mit der Musik an! Versprochen!

>> Nachruf auf Ufo361: Was der Berliner dem Deutschrap gebracht hat

Paris hat wohl kurz danach auch das einzige Instagram-Bild von Ufo gelikt und mit einem Feuer-Emoji kommentiert. Sie ist auch derzeit die Einzige, der Ufo momentan auf Instagram folgt.

Ufo folgt derzeit nur Paris Hilton Foto: Ufo361 / Instagram

Dass er Paris Hilton wohl hot findet, ist aber nicht neu: Vor fünf Jahren hat Ufo in seinem Track „Numbers on the boards (rmx)“ über das It-Girl gerappt. Vielleicht ist Paris so plötzlich auf Ufo aufmerksam geworden.

>> Wird Ufo361 bald Schmuck-Designer?

Ob das Emoji eine Zusage für ein Feature ist? Wer weiß. Jedenfalls scheint Ufo seine Rap-Karriere wohl doch nicht ganz beendet zu haben.

Quelle: Noizz.de