Wieso tust du uns das an, RAFI?

Zuerst Ufo361, jetzt RAF Camora. In einem Kommentar auf Instagram sagt der gebürtige Österreicher, er wolle nach „Palmen aus Plastik 2“, dem zweiten gemeinsamen Album mit Bonez MC, nur noch „ein letztes Album“ rausbringen. Dann, so der Rapper, sei Schluss.

Was ist eigentlich gerade los bei diesen Deutschrappern? Spekulieren alle auf ein in drei Jahren folgendes Comeback? Oder hat wirklich keiner mehr Bock auf Rap? Ist ja auch ziemlich uncool, dieses Rapper-Dasein. Die ganzen Bitches und das Money und so. Brauch doch eh keiner.

Familiengründung ist jetzt angesagt, außerdem sind die ganzen Hater zu anstrengend, so zumindest Ufos Gründe für den Ausstieg aus der Szene. Was ist aus den harten Jungs geworden, die das Pflaster aus dem Untergrund heraus aufreißen wollten? Die für die Hater gelebt haben, um ihnen den Rücken zu zeigen?

Die Straße war vielleicht doch ein bisschen zu hart. Oder Rap ist im Ursprung einfach nicht mehr das, was es mal war.

Zurückbleiben ein paar halbstarke Lean-Lappen, die zu ihrer Konfirmation Logic Pro X geschenkt bekommen haben und nun mit Autotune und atmosphärischen Bimbo-Beats Soundcloud erobern wollen. Sieht so wirklich die Zukunft aus? Bleibt bei uns, ihr wahren Rapper von Morgen! Und verschwindet nicht in der kuschelig-weichen Welt des Rap-Ruhestands!

Quelle: Noizz.de